Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Identitätskarte und Schweizer Pass

Pass 10

Seit 1. März 2010 wird nur noch der biometrische Pass 10 ausgestellt. Dieser Pass enthält einen Chip auf dem neben den Personendaten auch ein Gesichtsbild und zwei Fingerabdrücke gespeichert sind.

Wichtiges

  • Biometrische Pässe und Kombiangebote (Pass und ID) müssen ausschliesslich beim Passamt in Aarau beantragt werden
  • Die Identitätskarte wird auch in Zukunft ohne Datenchip ausgestellt und kann weiterhin bei der Gemeinde beantragt werden (allerdings nicht im Kombiangebot)

Antragsverfahren

Für die Beantragung des Passes 10 ist die persönliche Vorsprache beim Passamt in Aarau unerlässlich. Eine vorgängige Terminvereinbarung (Antragstellung) ist zwingend. Dies kann beim Passamt in Aarau telefonisch oder via Internet erfolgen. Weitere Informationen zu den Öffnungszeiten des Passamtes und die entsprechenden Reservationsmöglichkeiten finden Sie unter folgendem Link: Passamt Kanton Aargau.


Kurzübersicht Pass 10

Was Gültigkeit Kosten
inkl. Porto
Wo beantragen
Pass 10      
Minderjährige 5 Jahre CHF 65.00 Passamt Aarau
Erwachsende 10 Jahre CHF 145.00 Passamt Aarau
       
Kombiangebot
(Pass 10 und IDK)
     
Minderjährige 5 Jahre CHF 78.00 Passamt Aarau
Erwachsene 10 Jahre CHF 158.00 Passamt Aarau
       
Provisorischer Pass      
Minderjährige 1 Jahr CHF 100.00 Passamt Aarau
Erwachsene 1 Jahr CHF 100.00 Passamt Aarau
       

Identitätskarte

     
Minderjährige 5 Jahre CHF 35.00 Wohnsitzgemeinde (Einwohnerkontrolle)
Erwachsene 10 Jahre CHF 70.00 Wohnsitzgemeinde (Einwohnerkontrolle)
 

Antragsstellung Identitätskarte

Bitte kommen Sie persönlich am Schalter der Einwohnerkontrolle vorbei und bringen folgende Unterlagen mit:

  • Identitätsnachweis
  • Ein aktuelles Passfoto (ab Geburt); siehe Richtlinien
  • Falls vorhanden, alte Identitätskarte

Die Gebühren sind am Schalter der Einwohnerkontrolle zu bezahlen (bar, Maestro, Postcard).

Sie erhalten die Identitätskarte ca. 10 Arbeitstage nach Antragsstellung.

Vorgehen bei Verlust eines Ausweise

Der Verlust eines Ausweises muss sofort nach Feststellung bei der örtlichen Polizei des Aufenthaltsortes angezeigt werden. Mit der Verlustmeldung kann bei der Einwohnerkontrolle ein neuer Ausweis beantragt werden. Ausweise, deren Verlust einmal gemeldet ist, werden für ungültig erklärt und dürfen nicht mehr weiterverwendet werden. Wird ein als verloren gemeldeter Ausweis wieder gefunden, muss er einer für die Ausstellung von Ausweisen zuständigen Behörde abgegeben werden.


Dienstleistung:

Mail Einwohnerkontrolle
kanzlei@gontenschwil.ch

Identitätskarte und Pass
www.schweizerpass.ch
www.ch.ch
www.ag.ch

Verlust, Zerstörung, Diebstahl eines Ausweises
www.ch.ch
www.ag.ch

 

 

 

zur Abteilung Einwohnerkontrolle