Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Steueramtliche Grundstückschätzungen

Gemäss den Bestimmungen des Steuergesetzes und der Verordnung zur Bewertung der Grundstücke sind im Kanton Aargau die Grundstücke zu schätzen.

Die Gemeindeschätzungsbehörde wurde per Ende 2013 aufgehoben. Ab 2014 werden die Grundlagen für die Festlegung der Vermögenssteuerwerte und Eigenmietwerte durch das Kantonale Steueramt erhoben.

Die Gemeindesteuerämter sind weiterhin für die Vorbereitung der Schätzungsprotokolle zuständig. 

Falls eine bestehende Liegenschaft gekauft und baulich nicht verändert wurde, bleiben die ursprünglich festgelegten Werte unverändert. Bei Um- und Neubauten ist eine Besichtigung vor Ort notwendig. Das Steueramt meldet sich vor der Besichtigung mit einem Terminvorschlag.

 

 

zur Abteilung Gemeindesteueramt